just wow. just breathtaking.

Bin eben um zwei wiedergekommen, Party war angesagt. Naja, eigentlich wollte ich nicht, war nicht in Stimmung. Dann aber irgendwie doch und naja, war irgendwie schon toll. Dachte erst, das Ganze würde den Bach runtergehen, aber dann hab ich H. gesehen und er sah - um mal ganz ehrlich zu sein - hammergeil aus. Er hat zwar nen scheiß Charakter aber trotzdem. "Kenne" ihn nur vom Nachhauseweg, wo er mir schon öfter begegnet ist, aber da er dieses Jahr Abschluss gemacht hat, seh ich ihn nicht mehr. Und heute war er da und hat gefeiert und war einfach nur süß. Wäre sein Charakter nicht scheiße und ich ein bisschen schlanker, dann hätte ich wirklich nichts dagegen, ihn öfter zu sehen, wenn ihr versteht was ich meine. Naja, aber solange muss ich noch warten. Auch wenn ich weiß, dass es nichts wird, träumen und schwärmen darf man ja trotzdem. So, werde mich jetzt erstmal ins Bett schmeißen, gute Nacht. <3
8.6.08 02:49


na wenn sie meinen..

Ich melde mich mal wieder, hatte in letzter Zeit nicht so viel Zeit. Haha. Kam heute in die Schule ich schaute erstmal ein bisschen doof. B. war gestern beim Frisör und hat sich blonde und (sorry) kackbraune Strähnchen machen lassen. Ich fand sie vorher schon hübsch, aber jetzt ist sie nur noch hässlich. Opfer. Und Be. ist mindestens genauso eigenartig. Standen heute bei Mäcces und B. war schon am Essen, da kommt Be. rein und motzt erstmal vor sich hin, warum B. nicht gewartet hat, jetzt müsse sie sich anstellen. Heul doch. Wenn die beiden sowas unter einer guten Freundschaft verstehen - oder zumindest Be., die ja auch so gerne streitet, wie schon erwähnt - dann bin ich mal gespannt wie lange das hält. Und nach einer Stunde ist dann wieder große Versöhnung. Ja sicher, Schatzi. Habe dann heute auch noch erzählt bekommen, wie aus "Feindinnen" "Freunde" wurden. Aber dazu morgen.
6.6.08 22:56


that girl means trouble

Nur um es mal vorweg zu nehmen: Ich hasse Gewitter. Aber das ist eigentlich Nebensache. Als wir gestern auf dem Schulhof saßen, musste B. mal wieder über L. erzählen, dass sie ihn so toll finde. Nur damit das S., eine hyperaktive "Chillerin", das mitbekommt. Und sofort waren sie in ein Gespräch vertieft, B. hat mit der Party angegeben, auf der sie war und musste alles haarklein erzählen, auch dass sie immer mit ihrer Mutter über L. redet. Sie will ja nur im Mittelpunkt stehen und erzählt mir dann nachher, dass sie das eigentlich gar nicht erzählen wollte. Jaja, das kenn ich alles schon. Sie war auch mit Be. am Dienstag shoppen, haben sich "Partnerlook"-T-Shirts gekauft. Ich fand sie irgendwie hässlich, zumindest an Be., die es am Mittwoch anhatte. Ich steh da mittlerweile drüber, mich juckt's nich mehr. Soll sie doch machen und ja nicht ankommen, wenn alles scheiße läuft, und/oder sie Stress mit Be. hat, was sowieso fast alle zwei Wochen der Fall ist.
31.5.08 14:15


Sinn und Zweck?

Mit dem ganzen alltags.scheiss fertig werden. Habe im Moment so einige Probleme und war kurzzeitig Außenseiter. Scheiße war's. Sieht im Moment so aus, als hätte B. - meine eigentlich beste Freundin - mich verpetzt. Nur weil ich mal gelästert habe. Und nur weil sie mich gerade irgendwie nicht leiden kann und es mir heimzahlen will, erzählt sie es K. und die macht dann einen riesen Aufstand. Heute hat sie mich gefragt, wieso ich das gesagt hätte. Und dabei war es nicht nochma was Schlimmes! Ich war an dem Tag einfach nur schlecht drauf. Und genau das habe ich ihr geschrieben. Hat sich nicht so angehört, als ob sie mir glaubt. Meine Güte, sowas hasse ich ja. Aus einer Mücke einen Elefanten machen und dann auch noch sauer sein. Ich hab es ihr jedenfalls erklärt und damit ist die Sache für mich soweit gegessen. Mal sehen, wann sie sich wieder abregt. Muss dann auch noch herausbekommen, ob es wirklich B. war, die es ihr gesteckt hat. Aber ich habe sonst eigentlich mit keiner darüber geredet. Aber dann würd ich auch gern ihren Grund wissen. Sie reibt mir ja auch unter die Nase, dass sie jemand mit E. verkuppeln wollte - den ich toll finde - und das nur gescheitert ist, weil SIE es ja nicht wollte. Also das nenn ich ne tolle Freundschaft. Sie hat sich in letzter Zeit eh stark verändert, ich erkenn sie kaum noch wieder. Aber wenn sie meint, dass es so richtig ist, dass ich sie in dem Glauben, auch wenn das nur von Be. kommt, der sie es nachmacht. Was auch immer, ich lass das jetzt so stehen und beim nächsten Streit ist Polen dann wieder offen. Auch keine Art von Freundschaft. Wie gesagt, sie hat sich verändert. Aber ich sag da nichts mehr zu, das hat eh keinen Sinn. Soll sie sehen, wie sie klar kommt, wenn sie mal wieder kräftig auf die Schnauze fliegt.
27.5.08 22:02


[erste Seite] [eine Seite zurück]